russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


15-09-2003 Ticker Verschiedenes
TERRORAKT IN INGUSCHETIEN FORDERTE EIN TODESOPFER
MOSKAU, den 15. September. /Korr. der RIA „Nowosti"/. Laut neuesten Angaben des Föderalen Sicherheitsdienstes Russlands ist beim Terrorakt in Inguschetien (Republik in Nordkaukasien) ein Mensch ums Leben gekommen, rund 30 wurden verletzt. Das teilte Oberst Sergej Ignattschenko, Chef des PR-Zentrums des Föderalen Sicherheitsdienstes der RF, mit.

Seinen Worten nach fuhr ein mit Sprengstoff beladener GAS-53-Wagen gegen 12.00 Uhr Moskauer Zeit durch ein braches Gelände, durchbrach die Umzäunung und explodierte 15 Meter vom Gebäude der Verwaltung des Föderalen Sicherheitsdienstes Inguschetiens entfernt. Im Ergebnis der Detonation entstand ein Kumulationstrichter mit einem Durchmesser von zehn Metern und einer Tiefe bis zu zwei Metern.

Ignattschenko sagte, dass das Gebäude der Verwaltung des Föderalen Sicherheitsdienstes stark beschädigt worden war: Alle Fenster und Türen waren eingeschlagen worden. Die Detonation hatte auch das Dach des Gebäudes abgerissen.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013