russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


08-09-2003 Ticker Verschiedenes
LEICHEN VON SECHS HUBSCHRAUBERVERUNGLÜCKTEN GEFUNDEN
SOTSCHI, 8. September. /RIA-„Nowosti"-Korrespondent Igor Sisow/. Die Suchgruppe hat am westlichen Abhang des Berges Fischt (Kaukasus) die Leichen der sechs bei der Katastrophe des Hubschraubers Ka-32 ums Leben Gekommenen gefunden, teilte Igor Nosdrin, Leiter der Rettungsabteilung von Sotschi, Journalisten mit.

Nach seinen Worten wurden die verbrannten Leichen der Besatzungsmitglieder und der Passagiere des Hubschraubers um 10.15 Uhr Moskauer Zeit gefunden. Vorläufig gelang es nicht, die ums Leben Gekommenen zu identifizieren. Damit werden sich Kriminalisten in der nächsten Zeit beschäftigen.

Er hob hervor, dass die Rettungsgruppe von Sotschi heute im Raum des Berges Fischt nach den Flugschreibern sucht, die es ermöglichen werden, die Ursachen der Tragödie festzustellen.

Der Hubschrauber Ka-32 erlitt die Katastrophe am Donnerstag im Raum des Berges Fischt (60 km nördlch von Sotschi). An seinem Bord befanden sich neun Personen.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013