russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


04-08-2003 Ticker Verschiedenes
AN DER TADSHIKISCH-AFGHANISCHEN GRENZE ÜBER 75 KG HEROIN BESCHLAGNAHMT
DUSCHANBE, den 4. August. (RIA-„Nowosti"-Korrespondentin Lydija Issamowa.) Über 75 kg Heroin beschlagnahmten russische Grenzsoldaten am Vortag an der tadshikisch-afghanischen Grenze. Das teilte Oberst Alexander Kondratjew, Leiter des Pressedienstes der russischen Grenzeinheit in Tadshikistan, mit.

Laut seinen Angaben machten die Grenzer vorige Nacht im Verantwortungsbereich der Pjandsh-Abteilung (200 km südlich von Duschanbe) zwei Grenzverletzer aus, die sich auf dem Fluss von Afghanistan aus auf das tadshikische Ufer zubewegten. Hier tarnten sie ihre Last und kehrten nach Afghanistan zurück. Die Grenzer entdeckten im Versteck zwei Säcke mit Heroin von einem Gesamtgewicht von 51,23 kg.

Am Sonntag entdeckten die Grenzer gemeinsam mit operativen Einheiten der Agentur für Drogenkontrolle beim Präsidenten von Tadshikistan im Raum der Moskauer Grenztruppe (180 km südöstlich von Duschanbe) ein Versteck mit 24 kg Heroin.

Wie Kondratjew sagte, haben die russischen Grenzer seit Jahresbeginn an der tadshikisch-afghanischen Grenze 2800 kg Narkotika beschlagnahmt, von denen 1750 kg Heroin ausmachte.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013