russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


07-08-2003 Verschiedenes
Fast ein Drittel der Neugeborenen in Russland unehelich
(MOSKAU) In Russland werden 28,3 Prozent der Kinder (jedes dritte Kind) außerhalb der Ehe geboren, teilte Wladimir Sorin, Minister der Russischen Föderation für Angelegenheiten der Nationalitäten, am Donnerstag Journalisten mit. Er berief sich hierbei auf die Ergebnisse der jüngsten Volkszählung in Russland.
Wladimir Sorin wies darauf hin, dass die Volkszählung von 2002 erstmalig eine reale Möglichkeit gegeben habe, die faktische Familiensituation der Bürger zu erfahren, da die Frage nach dem Ehestand ohne die Aufforderung gestellt wurde, die entsprechenden Papiere vorzuweisen.


Zum ersten Male wurden die Angaben über die Geburtsziffern ebenfalls ohne Dokumente fixiert. „All das wird helfen, die reale Sachlage in den Familienangelegenheiten zu klären", sagte der Minister.

Erstmalig wurden bei der jüngsten Volkszählung auch Fragen der Beschäftigung der Bevölkerung gestellt, ferner konnten die Bürger ihre nationale Zugehörigkeit selbst bestimmen.

Sorin teilte mit, bis zum 30. September 2003 wolle man die Ergebnisse der Volkszählung in Bezug auf die Einwohnerzahl des Landes, ihre Verteilung über das Territorium, ihre Alters- und Geschlechtsstruktur, nationale Zusammensetzung, den Familienstand und mehrere andere Aspekte auswerten.

Bis zum 30. Dezember des laufenden Jahres sollen die endgültigen Ergebnisse ausgewertet werden, darunter, unter Berücksichtigung der Kennziffern der wirtschaftlichen Aktivität der Bevölkerung, der Geburtsziffern, der Migration, der Wohnverhältnisse und der Bildung der Bürger.

Der Minister erinnerte daran, dass vorläufig nur die allerersten Volkszählungsergebnisse veröffentlicht worden seien. So sei bekannt, dass die ständige Einwohnerzahl Russlands 145,2 Millionen beträgt. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013