russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


03-12-2003 Verschiedenes
Beresowski unter fremden Namen in Georgien
( TIFLIS ) Der Unternehmer Boris Beresowski, nach dem Russlands Justiz fahndet, hat sich sechs Stunden lang in Georgien aufgehalten. Wie die Grenzschutzbehörde Georgiens mitteilte, sei er unter einem fremden Namen in Georgien eingetroffen.

Der Chef des Preseamtes der Grenzschutzbehörde, Schalwa Londaridse, fügte hinzu, dass Beresowski gegen Mitternacht Ortszeit mit einem Flugzeug des Unternehmers Badri Patarkazischwili in Tiflis eingetroffen war.

Gegen sechs Uhr morgens flog Beresowski mit dem gleichen Flugzeug nach London ab.

Nach den Worten von Londaridse, habe Beresowski Papiere vorgelegt, die auf den Namen Platon Elewin ausgestellt waren. Der Pass habe ein georgisches Visum enthalten, das in London erteilt worden war.

„Da weder Platon Elewin, noch Boris Beresowski in Georgien auf der Fahndungsliste stehen, hatten wir kein Recht, ihn festzunehmen oder zu durchsuchen", sagte Londaridse.

Im Flughafen von Tiflis wurde Beresowski von Patarkazischwilis Mitarbeitern abgeholt. Mit diesem georgischen Unternehmer hatte Beresowski über längere Zeit zusammengearbeitet.

Nach Patarkazschwili, der von der russischen Justiz eines Betrugs in großem Umfang beschuldigt wird, wird von Russland ebenfalls international gefahndet. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013