russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


03-12-2003 Verschiedenes
Moskauer Patriarchat wird sein Eigentum in Estland zurückerstattet
( MOSKAU ) Das Moskauer Patriarchat begrüßt die Bemühungen der Führung Estlands um die Lösung des Problems der Rückerstattung des Eigentums der Estnischen Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats.

Davon ist in einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung des kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats die Rede.

Das Dokument erinnert daran, dass der Estnischen Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats, die seit über 700 Jahren auf estnischem Boden Gottesdienste abhielt, Anfang der 90er Jahre des vorigen Jahrhunderts, „das Recht auf Nachfolgeverhältnis, der Status einer juristischen Person und die Eigentumsreche, darunter an Kirchen, die von ihren Gläubigen gebaut worden waren, entzogen wurden".

Erst im Frühjahr 2002 wurde die Satzung der Estnischen Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats eingetragen, und im Oktober 2002 im Rahmen des Regelungsprozesses der Eigentumsfragen die Unterzeichnung des Absichtsprotokolls zwischen dem Estnischen Staat, der Estnischen Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats und der Estnischen Apostolischen Orthodoxen Kirche des Konstantinopeler Patriarchats, zu der höchsten 10 Prozent der orthodoxen Esten gehören, stattfand.

Laut dem Protokoll unterliegen 14 Kirchen und 4 Kirchenhäuser der juristisch ausgestalteten langfristigen Verpachtung an die Estnische Orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats für 50 Jahre.

Das Moskauer Patriarchat fasst die Unterzeichnung des Absichtsprotokolls und dessen weitere Umsetzung als einen Schritt in der nötigen Richtung auf, weil die Eigentumsrechte der Estnischen Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats früher überhaupt nicht festgeschrieben worden waren. ( Olga Lipitsch, Korrespondentin der RIA „Nowosti" )

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013