russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


20-11-2003 Verschiedenes
Konferenz von Rentierzüchtern auf Taimyr
( JEKATERINBURG ) In Dudinka, Verwaltungszentrum des Taimyrischen (Dolgano-Nenzischen) Autonomen Bezirks (Sibirien), wurde die zweitägige Konferenz „Moderner Stand und Entwicklung der Rentierhaltung und der Jagd nach dem wilden Rentier" eröffnet.

Der Organisator dieser Konferenz ist die Administration des Bezirks unter Beteiligung des Verbandes der Rentierzüchter Russlands.

Die Konferenz wird zwecks Studiums und Erfahrungsaustausches bei der Rentierhaltung und der Jagd nach dem wilden Rentier zwischen arktischen Regionen Russlands abgehalten, die sich mit traditionellen Zweigen der Naturnutzung durch Minoritäten des Hohen Nordens beschäftigen.

Auf Jamal befindet sich die weltgrößte Rentierherde. 2003 machte die Zahl von Hausrentieren etwa 600 000 Stück aus.

Auf Taimyr gibt es über 1 Million Rentiere. Aber die Zahl der gezähmten Tiere beträgt in sieben bestehenden Rentierhaltungswirtschaften weniger als 40 000 Stück.

Im Autonomen Bezirk der Jamal-Nenzen blieb die traditionelle Lebensweise der Ureinwohner erhalten. Dabei ist eine Reihe von Rentierhaltungswirtschaften in Munizipalunternehmen, Farmwirtschaften und Gemeinden umgestaltet. Die meisten Unternehmen haben einen abgeschlossenen Produktionszyklus: von der Rentierzucht bis hin zur Höherveredelung der Produktion. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013