russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


07-11-2003 Verschiedenes
Unklar wann Kourou-Abkommen unterzeichnet wird
( PARIS/MOSKAU ) In der russischen Delegation habe man vorläufig keine Angaben über einen Aufschub der Unterzeichnung eines russisch-französischen Abkommens über den Start russischer „Sojus"-Trägerraketen vom Kosmodrom Kourou in Französisch-Guayana „Ich habe keine Angaben darüber, dass die Unterzeichnung des Dokuments verschoben werden sollte", sagte der RIA „Nowosti" eine Quelle in der russischzen Delegation.

Zurzeit hält sich in Paris der stellvertretende Ministerpäsident der Russischen Föderation Boris Aljoschin auf. Früher wurde angenommen, dass das Abkommen gerade im Rahmen dieses Besuches wird signiert werden.

Den Worten der Quelle zufolge seien die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen. „Es wird am Wortlaut des Dokumentes gearbeitet", sagte die Quelle und verwies darauf, dass „es vorläufig unklar ist, wann die Unterzeichnung zustande kommt".

Bei der „Rosaviakosmos" heißt es wiederum, das Abkommen werde nicht vor Jahresende unterzeichnet werden. „In diesem Jahr kommt es zur Unterzeichnung nicht", sagte Wjatscheslaw Michailitschenko, Chef des Pressedienstes der „Rosaviakosmos", der RIA „Nowosti".

bei russland.RU
Russland und Frankreich werden Abkommen zur Nutzung des Kosmodroms Kourou unterzeichnen (2.11.2003)
Er erläuterte, dass vorläufig die Finanzkomponente des Abkommens nicht voll durchgearbeitet sei. „Für den 3. bis 5. Dezember ist eine Sitzung der Kommission der Europäischen Union geplant, in der der Plan der Projektfinanzierung bestätigt werden könnte", sagte Michailitschenko.

Laut vorläufigen Nachrichten werde Frankreich bis zu 50 Prozent, Deutschland rd. 6 Prozent und die Schweiz etwa 2 Prozent der Kosten bei der Realisierung des Projektes übernehmen.

Russland ist bereit, auf dem Kosmodrom Kourou den Startkomplex zu bauen und zu bedienen sowie die „Sojus"-Trägerraketen zu liefern, die europäische Satelliten verschiedener Bestimmung in den Orbit bringen können.

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013