russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


02-11-2003 Verschiedenes
Russland und Frankreich werden Abkommen zur Nutzung des Kosmodroms Kourou unterzeichnen
( MOSKAU ) Russland und Frankreich werden in kommender Woche ein Abkommen über Starts russischer „Soyuz"-Trägerraketen vom Kosmodrom Kourou in Französisch-Guayana unterzeichnen. Das teilte der Vizepremier der RF Boris Aljoschin am Freitag Journalisten mit, der zum Zeremoniell der Unterzeichnung des Abkommens nach Paris reisen wird.

Nach Worten Aljoschins wird die französische Seite bis zu 50 Prozent der Mittel in dieses Projekt investieren, und im Dezember wird die Europäische Union Summen bestimmen, die für dieses Projekt bereitgestellt werden.

Das Projekt für Starts russischer Trägerraketen wird russischen Gesellschaften bereits in den nächsten fünf bis sechs Jahren etwa 1 Mrd. Euro bringen, sagte der Vizepremier.

Die Frage von „Soyuz"-Starts in Kourou im Rahmen des Projekts zur Zusammenarbeit zwischen Russland und der Europäischen Union war eines der Hauptthemen des in Moskau stattgefundenen Treffens Boris Aljoschins mit dem EU-Kommissar für wissenschaftlich-technische Forschungen Philippe Busquin. Der russische Vizepremier hob hervor, dass die Seiten auch die Frage der Verlängerung des Abkommens zwischen Russland und der EU auf dem Gebiet von Wissenschaft und Technik um weitere vier Jahre behandelt hatten. Dieses Abkommen wurde im Jahre 2000 abgeschlossen.

Aljoschin und Busquin besprachen auch das Problem der Anpassung von wissenschaftlichen Ergebnissen in der Industrie. Dieser Prozeß ist sowohl für Europa als auch für uns kompliziert, sagte der russische Vizepremier. Er fügte hinzu, dass er mit Busquin auch die Situation mit der Zulassung von ausländischen Gesellschaften auf dem Gebiet der staatlichen Aufkäufe in Russland behandelt hatte. (RIA-„Nowosti"-Korrespondent Andrej Malossolow)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013