russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


19-10-2003 Verschiedenes
Programm der neuen ISS-Besatzung
( MOSKAU ) Im Laufe ihres 200 Tage langen ISS-Fluges werden der Russe Alexander Kaleri und der Amerikaner Michael Foale drei Progress-Raumtransporter empfangen und einmal in den freien Raum aussteigen.

„Auf dem Aufenthaltsprogramm der achten Dauerbesatzung stehen zudem die Fertigstellung des russischen ISS-Segmentes und die Installation der Kopplungsausrüstung am „Swesda"-Modul, an dem in der zweiten Hälfte 2004 der erste europäische Raumtransporter ATV andocken soll. Das teilte Waleri Lyndin, Pressesprecher der russischen Flugleitzentrale, in einem RIA-"Nowosti"-Interview mit.
bei russland.RU
• Im Frühjahr 2004 Shuttles wieder im All (7.8.2003)
• Wiederaufnahme der Shuttle-Flüge für 2004 geplant (30.7.2003)
•  ISS kann ohne russische Hilfe nicht auskommen (22.7.2003)
• Progress M-48 fliegt am 29.8. zur ISS (25.8.2003)
• Rosaviakosmos-Chef wird in den USA Aussichten der ISS erörtern
Der von der Europäischen Raumbehörde /ESA/ gebaute ATV-Transporter sei Lyndin zufolge mit dem russischen automatischen Kopplungssystem „Kurs" ausgerüstet, das ein reibungsloses Andocken ermöglichen soll.

Darüber hinaus werden Kaleri und Foale an Bord der ISS im Auftrag anderer Teilnehmer des ISS-Projektes wichtige technologische Experimente anstellen und ein umfassendes Forschungsprogramm erfüllen. Es ist geplant, dass Kaleri und Foale durch die Mitglieder der Ersatzbesatzung Waleri Tokarew (Russland), William McArthur (USA) und André Kuipers (Niederlande) abgelöst werden.

Videoanimation
Videoanimation von der ISS.
Die jetzige ISS-Besatzung - der russische Kosmonaut Juri Malentschenko und der amerikanische Astronaut Edward Lu - werden am 28. Oktober zusammen mit dem Spanier Pedro Duque mit einer Sojus-Kapsel auf die Erde zurückkehren. Pedro Duque, der der fünften Dauerbesatzung angehörte, kommt zusammen mit Kaleri und Foale am Montag an der ISS an.

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013