russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


15-10-2003 Verschiedenes
Russland gratuliert China zum ersten bemannten Weltraumflug
( MOSKAU )„Rosaviakosmos" (Russische Luft- und Raumfahrtagentur) begrüßt den Start des ersten chinesischen Kosmonauten.
Das erste chinesische bemannte Weltraumschiff „Shenzhou-5" wurde am 15. Oktober früh erfolgreich in einen Orbit eingesteuert. Zum ersten chinesischen Kosmonauten wurde der 38-jährige Militärflieger Yang Liwei.


Wir begrüßen neue Helden im Orbit, sagte Sergej Gorbunow, Pressesprecher des „Rosaviakosmos"-Leiters, der RIA „Nowosti" gegenüber. Nach seinen Worten ist das eigene Programm der bemannten Flüge für China sehr wichtig. Gorbunow wünschte dem Kosmonauten einen Erfolg bei der Erfüllung seiner Mission und eine weiche Landung.

China ist zur dritten vollberechtigten Weltraummacht nach Russland und den USA geworden, und das ist ein positiver Fakt für die Erschließung des erdnahen Raumes im ganzen, sagte Viktor Blagow, stellvertretender Flugleiter der Internationalen Raumstation (ISS).

Natürlich kann China heute nach seinen Worten mit den Bahnbrechern auf dem Gebiet der bemannten Raumfahrt nicht wetteifern. Vorläufig muß es nachholen und lernen. Aber diesem großen Volk mangelte es niemals am Wunsch und der Geduld, unterstrich Blagow. Obwohl die erstren chinesischen Kosmonauten im Sternenstädtchen bei Moskau ausgebildet worden waren, kann ihr Verdienst um das eigene Vaterland nicht hoch genug eingeschätzt werden, sagte er.

Nach Worten Blagows sind die Funkverbindungen des russischen Flugleitzentrums mit dem Raumschiff „Shenzhou" nicht geplant. Die chinesische Seite hat sich mit einer solchen Bitte an uns nicht gewandt. Wenn man aber uns eine Frequenz gibt, so sind wir bereit, zu sprechen, betonte er. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013