russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


02-10-2003 Verschiedenes
Knapp 2000 Häuser bei jüngsten Beben in Altai beschädigt
( MOSKAU ) Beim jüngsten Erdbeben in der russischen Teilrepublik Altai sind 1889 Häuser beschädigt worden, in denen 7371 Menschen wohnen. Besonders kompliziert ist die Situation nach Angaben des russischen Zivilschutzministeriums im Kreis Kosch-Agatsch im Osten der Republik, wo fast 2000 Menschen obdachlos wurden.

Gerade in dieser Region lag das Epizentrum eines Bebens mit Stärke 10 auf der Richterskala, das sich am vergangenen Samstag ereignet hatte. Nachbeben der Stärke 8,5 wurden am Mittwoch registriert.

bei russland.RU
Neues Erdbeben in Altai (1.10.2003)


Erdbeben in Sibirien (27.9.2003)
Republikweit wurden 25 Schulen, 16 Krankenhäuser, zwölf soziale Objekte und sieben Kesselräume beschädigt. In zwei Kreisen ist die Stromversorgung lahmgelegt.

Nach Angaben des Ministeriums wurden seit dem 27. September dieses Jahres in der Republik Altai mehr als 200 Erdstöße registriert, darunter elf mit einer Stärke von mehr als 3,5. Benachbarte Regionen liefern Hilfsgüter nach Altai. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013