russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


25-09-2003 Verschiedenes
Präsident von Russland traf sich mit Hierarchen der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland
( NEW YORK ) Der Präsident Russlands, Wladimir Putin, hat in New York ein Treffen mit Hierarchen der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland durchgeführt.
Nach seinen Worten messe er dem Dialog mit der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland große Bedeutung bei, denn sie habe Gemeinden und Tempel in verschiedenen Teilen der Welt - von Europa bis hin zu Neuseeland.


Russland kehre in die Familie der zivilisierten Nationen, darunter auch für die Russische Orthodoxe Kirche im Ausland, zurück, erklärte Putin. Er schenkte der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland eine Ikone der Alttestamentlichen Dreifaltigkeit und das Album „Der Moskauer Kreml um die Wende der Jahrhunderte".

Der Metropolit von Ostamerika und New York Lavr, Ersthierarch der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland, unterstrich in seiner Ansprache, dass es für sie kein größeres Wohl gibt, als an der Heimat zu dienen, für das Wohl des russischen Volkes und der russischen Kultur zu arbeiten.

Nach dem Treffen, das mehr als zwei Stunden angedauert hatte, sagte der Metropolit Lavr, dass er mit seinen Ergebnissen mehr als zufrieden sei.

Die Russische Orthodoxe Kirche im Ausland war durch die russische Geistlichkeit gegründet worden, die nach dem Bürgerkrieg in Russland 1918-1921 das Land verlassen hatte. Im Laufe von Jahrzehnten verzichtete die Kirche auf Kontakte mit den Moskauer orthodoxen Hierarchen. Der Metropolit Lavr, der vor zwei Jahren zum Ersthierarchen der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland gewählt wurde, ist als Anhänger einer gleichmäßigen Annäherung und der darauffolgenden Vereinigung mit dem Moskauer Patriarchat bekannt.

Außer ihm beteiligtetn sich am Treffen mit Putin in New York der Erzbischof von Berlin und Deutschland Mark, der Bischof von San Francisco und Westamerika Kyrill und der Bischof von Manhattan Gavriil. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013