russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


27-08-2003 Verschiedenes
Der Mars kommt
(Moskau) Heute, am 27. August, wird sich die Entfernung zwischen der Erde und dem Planeten Mars auf ein Minimum verringern. Am 12. September des Jahres 57.617 vor Christus konnte man die Himmelserscheinung das letzte mal so beobachten.
( Auf dem Bild: Ansicht des Mars, aufgenommen durch die automatischen Raumstationen „Mars-2" und „Mars-3" )


Wie Dmitri Ptizyn, Wissenschaftlicher Sekretär des Instituts für Astronomie der Russischen Akademie der Wissenschaften, in seinem RIA-„Nowosti"-Interview sagte, nennen Wissenschaftler die Momente der Annäherung dieser Planeten Opposition.

Nach seinen Worten erfolgt sie jedes zweite Jahr. Eine etwas größere Annäherung heißt Große Opposition, die einmal in den 15 bis 17 Jahren geschieht. Was am 27. August im Laufe des Tages geschehen wird, läßt sich eine einmalige Erscheinung nennen: Erde und Mars werden sich in einer Entfernung von lediglich 55 746 199 km voneinander befinden. Das ist um 307 000 km näher als in den Perioden der Großen Opposition.

Gegen Mitternacht wird man den Mars in Russland in der Richtung Süd-Süd-Ost beobachten können. Er steht im Sternbild „Wassermann“

Der Mars wird in dieser Nacht heller als alle anderen Sterne mit orangefarbenem, nicht flackerndem Licht leuchten. Seine Helligkeit wird sich auf das Dutzendfache vergrößern, als dies gewöhnlich der Fall ist. Wir werden ihn als einen solchen praktisch zum erstenmal in der ganzen Geschichte der Beobachtung dieses Planeten sehen. Sein nächstes verstärktes Leuchten (bei der Annäherung mit der Erde) wird erst im Jahre 2270 erfolgen.

Im Internet
• Wissenswertes über das Sternbild Wassermann
russland.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten
Der Wissenschaftler sagte, dass man sogar durch ein Hausteleskop das Relief unseres Nachbarplaneten wird beobachten können.

Ptizyn teilte auch mit, dass sich der Mars von der Erdumlaufbahn allmählich entfernt. Deshalb wird man ihn leicht bis zu den ersten Septembertagen sehen können. (RIA/.RU)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013